(Gewerkschafts)politische Bildung

Durch unsere geografische Lage in der Mitte Deutschlands und die unmittelbare Nähe zu Kulturstädten (z. B. Weimar oder Erfurt) und historisch bedeutenden Orten (wie der Gedenkstätte Buchenwald) rücken wir im Bildungszentrum Saalfeld den europäischen Entwicklungsprozess sowie die jüngere und jüngste deutsche Geschichte in den Fokus. Dabei begreifen wir sowohl das BIZ selbst als auch unsere räumliche Umgebung als authentisches Lernfeld.

Was unser Bildungsprogramm prägt:

  • Seminare mit historischem, gesellschafts- und/oder gewerkschaftspolitischem Bezug,
  • reger Austausch über den Stand des deutschen sowie (ost-)europäischen Transformationsprozesses,
  • vielgestaltige Qualifizierungen für die Arbeit von Betriebs- und Personalräten
  • und zielgruppenspezifisch konzipierte Angebote.

Zusätzlich unterstützt das Haus die Bildungsarbeit aller Gliederungen und Ebenen von ver.di. 

Dadurch entsteht das unverwechselbare Profil unseres Seminar- und Tagungshotels in Saalfeld.

Unser Leitbild und Bildungsverständnis

Bildung heißt für uns, Prozesse anzustoßen, die den Ausbau von Handlungskompetenzen und die persönliche Weiterentwicklung fördern.

In diesem Sinne verstehen wir unsere Seminare im BIldungszentrum Saalfeld als gute Option:

  • sich mit anderen Menschen über politische, kulturelle und soziale Themen auseinanderzusetzen,
  • Erfahrungen und Positionen auszutauschen,
  • mit- und voneinander zu lernen,
  • Handlungsoptionen und Visionen zu entwickeln.

Bundesweiter Bildungsträger

Logo ver.di b+b mit Untertitel
© ver.di b+b

Seminare suchen und finden: Filter dich durch unser Angebot über die unten stehenden Eingabefelder!

ver.di Kampagnen